Über mich

Ich bin 1968 in Berlin geboren und habe zwei inzwischen volljährige Söhne. Wenn es meine Zeit zulässt, gehe ich joggen oder betätige mich anderweitig sportlich, besonders gern auf dem SUP.

1985 bin ich in die SPD eingetreten, von 2011-2018 war ich Mitglied der SPD BVV-Fraktion in Reinickendorf, in der letzten Legislaturperiode Ausschussvorsitzender des Schulausschusses und habe bis zu meinem Wechsel in die Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport den Stadtentwicklungsausschuss geleitet. Inzwischen bin ich als Staatssekretär zuständig für alle Themen rund um den Sport und für die „Landeskommission Berlin gegen Gewalt.“

Stolz bin ich auf meine Zeit als Schulleiter der Rütli-Schule in Neukölln. Nach dem, bundesweit bekanntgewordenen Brandbrief des Kollegiums, war ich bereit, die Schulleitung zu übernehmen. Mit dem Kollegium der Hauptschule und mit der benachbarten Realschule so wie der Grundschule habe ich den Weg in die Gemeinschaftsschule unter dem Logo „Campus Rütli“ mit auf den Weg gebracht. Mir war vor allem wichtig, dass wir den Kindern und Jugendlichen aus dem Kiez Perspektiven und Chancen aufzeigen und eröffnen konnten. Dieses Handeln wird oft zum Vorbild bei anderen Krisenprojekten herangezogen.

Im Anschluss daran habe ich viele Jahre als Seminarleiter gearbeitet und junge Lehramtsanwärter- und Quereinsteigerinnen für den Berliner Schuldienst ausgebildet.

Neben dem Beruf und meiner politischen Tätigkeit, engagiere ich mich in Reinickendorf als Übungsleiter und Betreuer. Im „VfB Hermsdorf“  bin ich in unterschiedlichen Abteilungen groß geworden, habe hier auch als Trainer (Volleyball und Basketball) gewirkt. Durch die große Freude am Wintersport bin ich bei den „Berliner Schneehasen“ eingetreten und habe auch hier Sportgruppen (Kinderturnen, Trampolin, Klettern, Nachwuchsteam) betreut. Im Skiverband Berlin bin ich im Landeslehrteam und bilde dort Ski-  und Snowboardübungsleiter (DOSB und DSV Lizenzstufen C und B) aus und fort.

Beim „Wander-Paddler-Havel e. V.“ entwickelten wir in den vergangenen Jahren u.a. eine neue Sparte, das Stand-Up-Paddeln, und Kooperationen z. B. mit einer Grundschule aus dem Märkischen Viertel. Für sein gesellschaftliches Engagement wurde der Verein mit dem 2. Platz bei den „Sternen des Sport“ geehrt.

Ich freue mich auf viele spannende Aufgaben in meiner Funktion als Staatssekretär für Sport und freue mich über jede Unterstützung!

Aleksander Dzembritzki
Ihr Ansprechpartner in Sachen Sport