Zukunftspreis des Berliner Sports an SC Siemensstadt

Der Landessportbund Berlin hat wieder den Zukunftspreis des Berliner Sports ausgelobt. Zum diesjährigen Hauptgewinner wurde der SC Siemensstadt mit seinem Youtube-Channel gekürt. Er erhält 25.000 Euro.

Mein Statement:
„Das Engagement und die Initiativen der Berliner Sportvereine sind gerade in dieser von der Corona-Pandemie geprägten Zeit von besonderer Bedeutung. Sie verweisen auf den besonderen Wert des Sports als sinnstiftendes Element unseres Lebensalltags und einer gesunden Lebensführung. Vereine sind dabei wichtige Impulsgeber für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, auch und gerade in Zeiten von Krisen wie wir sie mit den aktuellen Kontaktbeschränkungen erleben. Sie sind Anreiz und Motivation zur großen Sportgemeinde in unserer Stadt dazuzugehören und ein Beleg für die Vielfalt des Berliner Sports.“

Link zur Pressemitteilung zum Zukunftspreis des Berliner Sports

Zukunftspreis des Berliner Sports 2020 an SC Siemensstadt

Der SC Siemensstadt kann sich freuen: Er ist der Gewinner des Zulunftspreises des Berliner Sports im Jahr 2020. Er obsiegte dank seines in der Corona-Pandemie eingerichteten YouTube-Kanals, der es den Mitgliedern möglich machte, trotzdem das Sportangebot wahrzunehmen.  Insgesamt kann sich der SCS über 7.000 Euro freuen. Der Landessportbund Berlin zeichnete mit der Lotto-Stiftung Berlin und der BSR in Kooperation die 20 besten Ideen und Aktionen des Berliner Vereinssports aus. Leider konnte die Preisverleihung pandemiebedingt nicht in persönlicher Anwesenheit, sondern  nur digital stattfinden.

Mein Statement zur Vergabe des Zukunftspreises des Berliner Sports: „Das Engagement und die Initiativen der Berliner Sportvereine sind gerade in dieser von der Corona-Pandemie geprägten Zeit von besonderer Bedeutung. Sie verweisen auf den besonderen Wert des Sports als sinnstiftendes Element unseres Lebensalltags und einer gesunden Lebensführung. Vereine sind dabei wichtige Impulsgeber für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, auch und gerade in Zeiten von Krisen wie wir sie mit den aktuellen Kontaktbeschränkungen erleben. Sie sind Anreiz und Motivation zur großen Sportgemeinde in unserer Stadt dazuzugehören und ein Beleg für die Vielfalt des Berliner Sports.“
Weitere Infos unter: