Finale der Volleyball-Champions-League 2019 in der Hauptstadt

Der europäische Volleyball-Verband CEV hat entschieden, das Finale der Volleyball-Champions-League der Frauen und Männer in diesem Jahr in Berlin auszutragen. Gespielt wird am 18. Mai in der Max-Schmeling-Halle.

Anlässlich der Entscheidung sagte Berlins Sportsenator Andreas Geisel: „Das ist eine großartige Nachricht und eine Ehre für unsere Sportmetropole. Wir sind froh, das Finale nach 2015 wieder in der Hauptstadt austragen zu können. Es zeigt erneut, welches Vertrauen Berlin im nationalen und internationalen Sport genießt. Unsere Stadt bietet optimale Bedingungen für das Champions-League-Finale und. andere große und prestigeträchtige Sportevents, die wir regelmäßig nach Berlin holen.

Die Volleyballfans unserer Stadt sowie aus Deutschland und Europa werden mit Sicherheit für eine volle Halle und tolle Stimmung sorgen.“

Link zur Pressemitteilung vom 14.2.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.