Special Olympics Berlin: Landesspiele Berlin 2021 im August Wiedereinstieg in Bewegung und Sport stehen im Fokus

Pressemitteilung auf: www.specialolympics.de

Nach langer Zeit ohne sportliche Wettbewerbe freuen sich mehr als 500 Special Olympics Athletinnen und Athleten auf ihre „Landesspiele Berlin 2021“, die vom 13. bis 15. August an mehreren Sportstätten der Hauptstadt ausgetragen werden.

„Sport treiben zu können, ist für unsere Athletinnen und Athleten ein ganz wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Das haben wir in den zurückliegenden Monaten immer wieder von ihnen gehört. Wie sehr sie das Training mit ihrer Gruppe und auch die Wettkämpfe vermissen. Sie haben, wie wir alle, eine sehr schwierige Zeit hinter sich. Die Vorfreude auf die Landesspiele ist extrem groß. Es sind die ersten der Special Olympics in Deutschland nach den Pandemie-bedingten Einschränkungen.

Wir alle bedauern sehr, dass aufgrund der Hygiene-Maßnahmen noch keine Zuschauer die Wettbewerbe verfolgen dürfen. Wir alle hoffen aber auch, dass dies bei den Nationalen Spielen im kommenden Jahr und bei den Special Olympics World Games 2023 in Berlin wieder anders sein wird. Unsere Sportlerinnen und Sportler haben diese Großereignisse jedenfalls schon vor Augen. Da wollen sie dabei sein und mitmachen. Egal, ob als Mitglied der deutschen Delegation, als Volunteer oder Fan. Dann wie heute gilt – endlich wieder bei den Spielen dabei sein zu können“, sagt Matthias Haupt, Projektleiter Landesspiele Berlin 2021

„Auf dieses Wochenende freuen wir uns schon sehr lange. Wir wussten ja gar nicht, ob in diesem Jahr noch Wettbewerbe stattfinden werden. Es war extrem schwer, sich immer wieder zum Training aufzuraffen. Schlimm war auch oft allein trainieren zu müssen. Viele von können auch gar nicht allein trainieren. Klasse, dass wir jetzt wieder alle zusammenkommen können. Viele von uns denken auch schon an die Nationalen Spiele nächstes Jahr in Berlin. An diesem Wochenende antreten zu können, gibt uns allen ja auch ein Gefühl für das, was nächstes Jahr in Berlin los sein wird. Das gibt uns allen viel Motivation“, sagt Dennis Mellentin, Athletensprecher, SOBER.

Die Wettbewerbe in 10 Sportarten an 4 Wettkampfstätten stellen einen ersten Schritt in der Vorbereitung auf die Special Olympics Nationalen Spiele 2022 (19. bis 24. Juni 2022) dar. Aufgrund der Pandemie wurde allerdings der sonst übliche Qualifikations-Modus für Nationale Spiele von Special Olympics Deutschland (SOD) ausgesetzt. Auch aufgrund des langen Trainingsausfalls. Bei den Landesspielen geht es vorwiegend um den Wiedereinstieg in das Sportreiben. Begegnungen, gemeinsame Erlebnisse und der Wiedereinstieg in Bewegung und Sport stehen im Fokus.