Berlin gegen Gewalt: #Nachtbürgermeister im Regenbogenkiez

Der Regenbogenkiez hat einen Nachtbürgermeister und wird sicherer! Seit über 100 Tagen wird diese Idee in Tempelhof-Schöneberg umgesetzt, im queeren Ausgehviertel westlich des Nollendorfplatzes.
Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt fördert dieses Projekt des Träger maneo. Am Donnerstag, den 20.8.2020 fand ein öffentlicher Auftritt zur Präsentation der ersten Ergebnisse mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler statt.
Sehr hier auch mein Video-Statement auf facebook.de
Weitere Infos unter:

 

Strandbad Tegel hat Pächter gefunden

Vier Jahre nach seiner Schließung hat das Strandbad Tegel wieder einen privaten Betreiber. Am Dienstag, den 11.8.2020 stellt die neu gegründete Strandbad Tegelsee gGmbH die Pläne für das Strandbad im Norden von Berlin vor.

Ich freue mich sehr, bei der Pressekonferenz dabei sein zu können und diesen historischen Schritt zu begleiten.Die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer haben lange darauf gewartet – dennoch wird es vermutlich noch ein wenig dauern. Denn vier Jahre Stillstand haben Spuren hinterlassen: Investitionen sind nötig.

Ich bedanke mich bei den BBB und der BIM für das nun erfolgreich abgeschlossene Verfahren und zolle meinen Respekt vor dem Mut und dem Engagement der neuen Pächter, die trotz der Corona-Pandemie in das Investment einsteigen.

Alle Informationen über die Berliner Bäder finden Sie stets aktuell auf der Website: www.berlinerbaeder.de.

Link zur Pressemitteilung der SPD-Fraktion Reinickendorf vom 10.8.2020
Link zur Pressemitteilung der SPD Reinickendorf vom 12.8.2020

Presse:
Berliner Abendblatt: Strandbad Tegel – Neuer Betreiber stellt senien Plan vor; 12.8.2020
RBB24: Strandbad Tegel soll im Mai 2021 wieder öffnen; 11.8.2020
Tagesspiegel; Strandbad Tegel soll wieder öffnen; 11.8.2020
Kiezblatt online: Strandbad Tegel gesichert; 8.8.2020

Zu Gast beim Stadtteiltag von Robert Schaddach

Am Freitag, den 7.8.2020 war ich ganztägig unterwegs mit dem Abgeordneten Robert Schaddach und besuchte Sportstätten und Akteure in Köpenick:

Ob beim Ruderverein in Friedrichshagen, beim BMX im Mellowpark, der VSG Altglienicke oder in den Strandbädern rund um den Müggelsee – es war ein eindrucksvolles Programm mit vielen interessanten Gesprächen und guten Eindrücken. Und es zeigt sich einmal mehr: Die Vielfalt in der Sportmetropole Berlin bleibt auch in Zeiten der Corona-Pandemie ungebrochen.

Vielen Dank für den großartigen und vor allem sportlichen Einsatz der häufig ehrenamtlich Aktiven.

Weitere Informationen, Fotos und Eindrücke: www.robert-schaddach.de/stadtteiltag-2020